Fahrrad und Öffentlicher Nahverkehr ergänzen sich bestens - ADFC Bayern
Das Rad mit der Bahn transportieren

Das Rad mit der Bahn transportieren © ADFC | DpR

Fahrrad und Öffentlicher Nahverkehr ergänzen sich bestens

Was für Möglichkeiten oder Richtlinien gibt es in Bayern, wenn das Fahrrad mit in Bahn, Bus oder Zug soll? Der ADFC Bayern gibt Antworten.

Im Öffentlichen Personen Nahverkehr (ÖPNV) kann das Fahrrad transportiert werden. Alle Nahverkehrszüge in Bayern nehmen Fahrräder mit, auch wenn die Radmitnahme nicht immer in Fahrplan und Internet angezeigt wird.
Weiterführende Informationen zu diesem Thema findet man unter Bahn & Fahrrad in Bayern. Dort wird auch eine Streckenliste veröffentlicht, die zeigt, wo es zu Kapazitätsengpässen beim Radtransport kommen kann.

Die Bahn bietet drei Mitnahme-Kategorien an:

  • Mit der Fahrrad-Tageskarte Bayern nehmen Sie einen Tag lang in ganz Bayern Ihr Rad mit.
  • Die Fahrrad-Kurzstreckenkarte wird genutzt, um mit der Bahn zum Ausgangspunkt einer Radtour zu gelangen.
  • Und die Fahrradtageskarte Nahverkehr ist einen Tag lang in ganz Deutschland gültig.

Ein Faltrad (Klapprad), das in die Gepäckablage passt, kann immer als kostenloses Handgepäck transportiert werden. Informationen zu Tickets und Preisen finden Sie hier.

Die Deutsche Bahn und der ADFC kooperieren im Rahmen einer Mobilitätspartnerschaft. Hilfreiche Tipps zur Fahrradmitnahme mit der Bahn finden Sie hier

Außer der DB Regio fahren in Bayern noch weitere Eisenbahnverkehrsunternehmen:

Die Länderbahn www.laenderbahn.com:

Aufgabenträger für den bayerischen Schienenpersonennahverkehr (SPNV) ist die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG): www.bayern-takt.de und www.bahnland-bayern.de

In Zusammenarbeit mit dem ADFC Bayern hat die BEG einen Infoflyer inkl. Verhaltenskodex zur Fahrradmitnahme im bayerischen Regional- und S-Bahn-Verkehr entwickelt.

Damit die Kombination von Fahrrad und ÖPNV gelingt, wird die Verknüpfung mit anderen Verkehrsmitteln besonders gefördert. Der ADFC Bayern setzt sich deshalb besonders ein für

  • den Ausbau von Fahrradabstellplätzen an Bahnhöfen und Haltestellen (Bike+Ride)
  • Park+Bike-Angebote und
  • Mietradsysteme (z. B. erstes suburbanes Mietradsystem in Garching)

Achtung Baustelle!

Bauarbeiten am Schienennetz sind für Radfahrer*innen ein großes Hindernis, denn: Busse im Schienenersatzverkehr nehmen fast nie Fahrräder mit. Es ist ratsam, sich vorab über aktuelle Bauarbeiten im Schienennetz zu informieren. Eine Übersicht über Fahrplanänderungen aufgrund von Bauarbeiten finden Sie unter www.bahn.de/bauarbeiten

Verwandte Themen

Mit dem Rad zur Arbeit

Der Grundgedanke der Aktion war einfach: Wer mit dem Rad zur Arbeit fährt, tut etwas für seine Gesundheit und schont die…

Frank Römer, Direktor des Bett+Bike-Hotels "Seeklause"

ADFC spricht mit...! Frank Römer, Direktor des Bett+Bike-Hotels "Seeklause"

Er beherbergt Radler*innen aus ganz Deutschland, er hat von der Werkstatt bis zur Dusche alles, was sich…

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

Fahrradfreundlicher Arbeitgeber

In Bayern pendeln schon viele Menschen mit dem Rad und dem Pedelec zur Arbeit - und es werden immer mehr. Viele…

Bernd Feil, Bundesliga-Fotograf

ADFC spricht mit...! Bernd Feil, Bundesliga-Fotograf und Corona-Chronist

Er hat das Auge für die Krise: Bernd Feil aus Bad Wörishofen fotografiert den menschenleeren Münchner Flughafen,…

Verkehrsministerin Kerstin Schreyer

ADFC spricht mit...! Kerstin Schreyer, bayerische Verkehrsministerin

Sie kommt mit dem Fahrrad zum Gespräch mit dem ADFC und verkündet selbstbewusst: „Das ist ne Menge Holz, was wir da…

ADFC trifft...! Franz Klammer, Ski-Legende

In Österreich nennen sie ihn den „Kaiser". Er ist im besten Sinn eine „lebende Legende": Franz Klammer, der…

ADFC trifft…! Eric Frenzel, Spitzensportler

Mit dem Fahrrad an die Weltspitze – Top-Sportler Eric Frenzel aus der Oberpfalz für sein sportliches Lebenswerk geehrt.

Vertreter:innen des Radentscheid Bayern auf der Auftakt-Pressekonferenz am 2. Juni in München

Ein Radentscheid für Bayern

Ein breites Bündnis aus Verbänden und Parteien hat Anfang Juni einen bayernweiten Radentscheid gestartet. Durch das…

Mona Sommer, radelnde Bierkönigin aus dem Oberallgäu

ADFC trifft...! Mona Sommer, die radelnde Bierkönigin aus dem Oberallgäu

Es war eine spontane Idee: „Ich wollte einmal Königin sein“, lacht Mona Sommer, „und hab mich einfach beworben." Nämlich…

https://bayern.adfc.de/artikel/fahrrad-und-oeffentlicher-nahverkehr-ergaenzen-sich-bestens

Bleiben Sie in Kontakt