Rund ums Cargobike: Förderung von Lastenrädern - ADFC Bayern

LastenRad Bayern I www.lastenrad.bayern.de

Rund ums Cargobike: Förderung von Lastenrädern

Lastenräder werden immer gefragter. Vor allem in Städten sind sie kaum noch wegzudenken und für viele Menschen mit Transportbedarf ein echter Segen.

Ob Kinder, Getränkekisten oder eine ganze Wohnungsausstattung, mit einem Cargobike lässt sich all das bequem transportieren – manchmal braucht es eben mehrere Fahrten. Bewegung an der frischen Luft, den Fahrtwind um die Nase spüren, die eigene Gesundheit stärken und dabei noch die Umwelt schonen – das sind Vorteile, die das Radfahren generell mit sich bringt und eben auch das Fahren eines Cargobikes. Die Transportradel entlasten den städtischen Verkehr und sind zudem die günstigere und effizientere Alternative zum Auto.

Die Agentur cargobike.jetzt hat sich ganz dem Lastenrad verschrieben und bietet Infos und Services rund ums Transportvelo. Auf der Website finden Interessierte neben einer Kaufberatung auch Sharing-Angebote, Testmöglichkeiten und einen Kaufprämien-Überblick. Als Kooperationspartner unterstützt der ADFC Bayern cargobike.jetzt. Eine Übersicht der aktuellen bayerischen Förderprogramme gibt es hier. Und wer nur gelegentlich ein Cargo-Bike benötigt oder vor dem Kauf einfach mal eins testen will, ist bei den Cargobike Sharing-Angeboten richtig, die es deutschlandweit in vielen Städten gibt.

Der Freistaat Bayern unterstützt derzeit acht Modellkommunen dabei, ein eigenes Mietsystem für Lastenräder aufzubauen. Unter dem Titel „Lastenrad mieten, Kommunen entlasten – Aufbau eines Lastenradmietsystems in Kommunen“ erprobt das Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr ein nachhaltiges Lastenbeförderungssystem. Nach Auswertung der gesammelten Projektdaten und Erfahrungen aus dem Modellprojekt soll die Übertragbarkeit auf andere Kommunen geprüft werden. Die Modellkommunen werden mit bis zu 80% der förderfähigen Kosten bei der Anschaffung von Lastenrädern und den begleitenden Investitionen gefördert. Das Projekt läuft bis zum 31. Dezember 2022.

Verwandte Themen

Internationaler Austausch zu E-Lastenrädern in Augsburg

Vom 29. November bis 3. Dezember ist eine Delegation aus Stellenbosch, Südafrika zu Gast in Augsburg, um Informationen…

Zuwachs beim ADFC Bayern: Freies Lastenradl Maja wohnt jetzt bei uns

Wir sind ab sofort neue Station der Freien Lastenradl München. Als Freunde und flammende Unterstützer des…

Radurlaub in Berlin und Brandenburg

Mit dem E-Cargobike durch Berlin und Brandenburg

Sommer, Wälder, Badeseen oder doch lieber Cityflair in der Hauptstadt? Mit dem perfekt ausgestatteten E-Lastenrad können…

https://bayern.adfc.de/artikel/rund-ums-cargobike-foerderung-von-lastenraedern-1

Bleiben Sie in Kontakt