Angebote für junge Menschen im ADFC - ADFC Bayern
Eine Gruppe junger Menschen mit einem großen Banner Radvolution.

Der ADFC macht verschiedene Angebote für junge Menschen. © ADFC/Deckbar

Angebote für junge Menschen im ADFC

Du radelst zur Schule oder Uni und findest, dass es höchste Zeit für einen Radweg ist? Setz dich mit uns dafür ein, dass die Radfahrbedingungen besser werden. Alle ADFC-Angebote für junge Menschen im Überblick.

Netzwerk Junge Menschen

Das Netzwerk Junge Menschen ist eine Gruppe radbegeisterter junger Menschen, die sich für eine fahrradfreundliche Verkehrspolitik engagiert. In den Online-Netzwerktreffen werden aktuelle Themen rund ums Fahrrad diskutiert und gemeinsame Aktionen, wie Radtouren oder Fahrraddemos geplant.

Alle sind herzlich willkommen! Ob du bereits ADFC-Mitglied bist oder nicht, ob du schon aktiv bist oder nicht, ob du lieber Lastenrad, Gravelbike, Rennrad, Hollandrad, oder Fatbike fährst – werde Teil der Bewegung!

Bei den Online-Treffen geht es jeweils um ein Thema aus dem Fahrradkosmos, zum Beispiel:

  • Radreisen mit kleinem Budget
  • Bessere Radwege vor der Haustür – das kannst du dafür tun!
  • wenig Zeit, aber Bock auf Verkehrswende – so kannst du dich im ADFC engagieren
  • Vision Zero und OpenBikeSensor

Die Treffen sind eine Anlaufstelle für junge Menschen, die Lust haben, sich im ADFC zu engagieren oder andere junge Mitglieder zu treffen.

Du hast die Möglichkeit, mit deinen Fragen auf junge Aktive mit Erfahrung im ADFC zuzugehen. Du kannst deine Themen und Erlebnisse einbringen, dich mit anderen austauschen und den ADFC besser kennen lernen.

Du hast Lust gemeinsam die Verkehrswende voranzubringen? Schau bei den Online-Treffen vorbei oder schreibe eine E-Mail an junger [at] adfc.de.

Die Termine und Zugangsdaten findest du auf adfc.de/termine.

Für den Austausch zwischen den Treffen, Verabredungen zu gemeinsamen Demos und Aktionen gibt es eine Messenger-Gruppe. Du willst dabei sein? Kurze Nachricht mit deinen Kontaktdaten an: junger [at] adfc.de.

Next step: die ADFC-Jugendorganisation „Junger ADFC“

Paulus Guter ist im Netzwerk aktiv und engagiert sich auch im Landesvorstand des ADFC Bayern für junge Menschen und Politik.

Der ADFC spricht aktuell noch zu wenig junge Menschen an. Ich habe das Gefühl, dass wir gerade auf Bundesland- und auch lokaler Ebene den Generationswechsel im Verband ein wenig verschlafen haben. Deshalb ist jetzt der richtige Zeitpunkt für junge Menschen, sich mit ihrer Perspektive auf den Radverkehr einzubringen.“
Paulus Guter

Damit das gelingt, bereitet eine Gruppe junger ADFC-Mitglieder aktuell die Gründung einer eigenständigen ADFC-Jugendorganisation Junger ADFC vor.

ADFC-Jugendorganisation in Planung

Junger ADFC

 

Mach mit – auch mit wenig Zeit

Selbst mit minimalem Zeitaufwand und ohne feste Verpflichtungen kannst du dich im ADFC einbringen. Hier sind einige Möglichkeiten:

Sei dabei: Junge ADFC-Gruppen vor Ort

Du willst die Radwege und Straßen bei dir vor Ort verändern? Bring dich in einer jungen ADFC-Gruppe oder direkt in deiner Ortsgruppe ein.

Aktuell gibt es nur wenige junge ADFC-Gruppen vor Ort – aber weitere sind in Gründung, zum Beispiel in Nürnberg.

Als junger Mensch bist du in allen ADFC-Gruppen willkommen – auch wenn es noch keine junge Gruppe gibt. Finde deine Ortsgruppe auf adfc.de/vorort.

Du möchtest eine eigene junge ADFC-Gruppe bei dir im Ort gründen? Sprich uns einfach an – wir unterstützen gerne: junger [at] adfc.de.

Freiwilligendienste im ADFC

Mit einem Freiwilligendienst beim ADFC bringst du die Verkehrswende voran. Du lernst wichtige Kompetenzen für dein weiteres Leben und erhältst dafür Taschengeld, Versicherungen und Fortbildungen.

Ein Praktikum im Kreisverband Bonn hat mich zum ADFC und dann in den Bundesvorstand gebracht. So hat mein Praktikum beim ADFC mir unzählige Türen geöffnet und Erfahrungen geschenkt."

Rebecca Peters, ehemalige ADFC-Bundesvorsitzende

Ich möchte jungen Menschen mit auf den Weg geben, dass das FÖJ bei mir mein politisches Interesse geweckt hat und ich einen inneren Mehrwert mit in die nächste Lebensphase genommen habe. Das FÖJ war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben und hat mich zu meinem heutigen Ehrenamt beim ADFC in Bremen Nord gebracht!"

Lucie Haedecke aus Bremen

Folgende ADFC-Gliederungen sind Einsatzstellen für Bundesfreiwilligendienst (BFD), ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder bieten Praktika an:

Gut zu wissen: Im ADFC e. V. müssen Mitglieder nicht volljährig sein, um wählen zu können. Schon ab 12 Jahren können sie sich beteiligen. Die Regelungen der ADFC-Vereine vor Ort können davon im Einzelfall abweichen.

alle Themen anzeigen

Werde ADFC-Mitglied!

Unterstütze den ADFC und die Rad-Lobby, werde Mitglied und nutze exklusive Vorteile!

  • exklusive deutschlandweite Pannenhilfe
  • exklusives Mitgliedermagazin als E-Paper
  • Rechtsschutz und Haftpflichtversicherung
  • Beratung zu rechtlichen Fragen
  • Vorteile bei vielen Kooperationspartnern
  • und vieles mehr

Dein Mitgliedsbeitrag macht den ADFC stark!

Zum Beitrittsformular
https://bayern.adfc.de/artikel/angebote-fuer-junge-menschen-im-adfc

Bleiben Sie in Kontakt